Anti-Jagd-Training

Jagen gehört bei Hunden zum normalen Verhaltensrepertoir. Je nach Rasse sind verschiedene Teilbereiche des Jagdverhaltens, wie z.B. das Suchen (Schnüffeln)  oder das Hetzen unterschiedlich stark ausgeprägt und können dadurch für uns in unserer Gesellschaft zum Problem werden.

In diesem Intensiv-Training wird jeder Teilnehmer etwas über das rasse- bzw. typspezifische Jagdverhalten seines Hundes erfahren. Wir schauen, wo für den jeweiligen Hund das Jagdverhalten beginnt, welcher Bereich sein besonderes Hobby ist und wo es evtl. problematisch wird. In verschiedenen Trainingssituationen testen wir, in wie weit der Hund von seinem Besitzer kontrollierbar ist. Daraufhin bekommt jeder Teilnehmer die Möglichkeit, die Kontrolle über seinen Hund in unterschiedlichen Situationen (z.B. mit Hilfe einer Hasenzug-Maschine) zu verbessern, und Tipps, wie dieses auch im Alltag geübt werden kann.

Sonntag, 22.04. und 29.04.18, jeweils 15:00 - 17:00 Uhr

Teilnehmer: max. 5 Mensch-Hund-Teams

Preise und Anmeldung

Additional information